Ulf Klostermann Das Schmerz Zentrum Zofingen - führend in der ambulanten Schmerztherapie

Das interdisziplinäre Team des Schmerz Zentrum Zofingen besteht aus Spezialärztinnen und Spezialärzten der Anästhesie und Orthopädie – alle mit dem Fachausweis «Interventionelle Schmerztherapie SSIPM». Das Schmerz Zentrum Zofingen ist zudem von der Fachgesellschaft SSIPM als Weiterbildungsstätte für Fachärztinnen und Fachärzte mit der höchsten Klassifizierung «A» zertifiziert.

Das Facharzttrio des Schmerz Zentrum Zofingen: Geballte 60 Jahre Erfahrung in der Interventionellen Schmerztherapie – dem jüngsten Fachgebiet der Medizin.

Patientinnen und Patienten mit einem Bandscheibenvorfall werden im Schmerz Zentrum Zofingen als schmerztherapeutischer Notfall eingestuft und innert 48h angeschaut. Eine Intervention unter Röntgenkontrolle kann innert sieben Tage im zentrumseigenen OP erfolgen – auf Wunsch schmerz- und stressfrei in einer angenehmen Sedation (Kurznarkose).

Das Zentrum pflegt eine enge Kooperation mit  Neurologinnen oder Neurologen und Wirbelsäulenchirurginnen oder Wirbelsäulenchirurgen und kann bei gegebener Indikation die Patientinnen und Patienten bis zur Operation begleiten oder eine kompetente Second Opinion anbieten.

Patientinnen und Patienten aller Versicherungsklassen und aller Kantone sind willkommen

Die Schmerz Zentrum Zofingen AG ist eine unabhängige, private Institution, bei der Sie eine völlig unabhängige, fachärztliche Beratung nach aktuellen Guidelines erfahren werden.

Die Institution setzt dabei auf die individuelle und persönliche Betreuung auf Chefarztniveau. Das Zentrum gehört zu einem der ersten, privat-geführten Schmerzzentren der Schweiz und kann heute auf eine über 20-jährigen Erfahrung zurückblicken.

Patientinnen und Patienten aller Versicherungsklassen und aller Kantone sind herzlich willkommen, alle Therapien werden von der normalen Grundversicherung standardmässig übernommen.

MRI Aufnahme, Seitbild der LWS: Ein grosser Bandscheibenvorfall (Sequester – hier rot markiert) der Bandscheibe LWK4/5 (normale Form schwarz markiert) ist in den Wirbelkanal vorgefallen.

Zentrum für unterschiedlichste Schmerzen

Neben Schmerzen der Wirbelsäule behandelt das Team auch andere Schmerzen wie Kopfweh (Migräne, Cluster-Headache), Trigeminusneuralgie, CRPS (der frühere M. Sudeck), Gelenkschmerzen, Arthrose, Schleudertrauma oder Schmerzen nach wirbelsäuenchirurgischen oder auch anderen Operationen.

Das Team beherrscht das gesamte Spektrum der interventionellen Diagnostik und Therapie und bietet auch kompetent Neurostimulation und -modulation an. Innovative Therapien wie die repetetive Transcranial Magnetic Stimulation rTMS oder die fokussierte Stosswellentherapie FESWT gehören selbstverständlich auch zum therapeutischen Repertoire in Zofingen.

Anmeldungen erfolgen via Hausärztin oder Hausarzt, Telemedizin oder auch über die direkte Anmeldung der Patientinnen und Patienten selber (Ausnahme Hausarztmodell).

Das Zentrum hat unter der Covid-Pandemie zahlreiche Massnahmen in die Hygiene und den optimalen Schutz seiner Patientinnen und Patienten investiert mit professionellen UV-C-Strahlern und -Luftfiltern. Alle Ärztinnen und Ärzte sind geimpft und geboostert.

Schmerz Zentrum Zofingen AG vom Ulf Klostermann, Facharzt für Anästhesiologie, DEAA ist Ihr Spezialist für folgende Krankheiten
Das Schmerz Zentrum Zofingen - führend in der ambulanten Schmerztherapie

Autor

Ulf Klostermann DEAA

Facharzt für Anästhesiologie
Rettungsmedizin
Interventionelle Schmerztherapie SSIPM

Paid Post

Dieses Portal bietet sich nicht für eine Selbstdiagnose an. Bei Symptomen kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker. Die Beiträge werden von der Redaktion von onlineimpact erstellt und nicht von Medizinern. Die Redaktion von Tages-Anzeiger und Tamedia/RX Group haben keinerlei Einfluss auf die Inhalte.